La fabrique de l’enfant transgenre

La fabrique de l'enfant transgenreCéline Masson und Caroline Eliacheff, Psychoanalytikerinnen, fragen „Wie können Minderjährige vor einem Gesundheitsskandal geschützt werden?" Das Gewicht der LGB&TQI-Kultur sowie der Einfluss der sozialen Netzwerke haben der Genderdysphorie oder dem Gefühl, im "falschen Körper" geboren zu sein, eine neue Sichtbarkeit verliehen. Fortschrittliche Emanzipation oder ein Phänomen ideologischer Umarmung?

Im Namen des Kinderschutzes prangern Caroline Eliacheff und Céline Masson ein angebliches „Recht auf Selbstbestimmung" an, das die Leiden der Heranwachsenden verschleiert und instrumentalisiert.

La fabrique de L'enfant transgenre, (franz.)   Blick ins Buch

Interview mit Céline Masson, 09.01.2022